Rezensionen / Reviews

Hier stark gekürzt einige Stimmen der Fans aus ganz Deutschland und Europa:

 

 

zu Tonbandaufnahmen:

 


"Das ist heute von Rainer gekommen und läuft gerade. Einfach nur gut:-)"

(Gerhard, Krefeld, zu "JazzPrix")

(Foto mit freundlicher Genehmigung des Kunden)

 

"This was sent by Rainer today and is running. Simply great:-)"

 (Gerhard, Krefeld, on "JazzPrix")


Zitat von Gerhard, Krefeld, zur Aufnahme "Jazz-Improvisationen auf der Orgel":

 

"Zunächst die Spule, die ist perfekt, absoluter Rundlauf, die T-Audio spult ja wirklich schnell. Und diese Spule ist noch schöner als die letzte, bei dieser kannst Du bleiben. Die Musik ist natürlich klasse und spielt über die offenen Schallwände m. E. besonders schön. Man taucht quasi in den Raum ein. Jazz und Orgel sind auf den ersten Blick Widersprüche, die sich aber toll aufheben, je öfter man das Ganze hört."


„Hallo ...Rainer,

Ich sitze hier und lausche der „Königin der Instrumente“ ... Ich bin hin und weg. Genuss pur. Die Titelauswahl und Deine Gestaltung des Bandes: top! Die Darbietung ist spielerisch wie auch interpretatorisch auf sehrnhohem Niveau. Ein Lob an den Organisten Friedrich Storfinger.

 

Der warme Klang der Orgel, die Positionen der einzelnen Prospekte und teilweise sogar der Pfeifen sind so authentisch hörbar, dass man meint, man säße auf dem optimalen Platz zur Orgel in der Kirche. Die verschiedenen Register sind klanglich mit sämtlichen Eigenheiten und Feinheiten zu hören und auch, wie in einer Partitur, „akustisch“ zu lesen. Das akustisch perfekt eingefangene Kirchenschiff rundet das Gesamtklangbild perfekt ab. Dass Du es dann obendrein auch noch geschafft hast, die Dynamik ... komplett unkomprimiert auf Band zu packen - alle Achtung! Als ehemaliger Organist habe ich hier einige, auch sehr gute, Aufnahmen von verschiedensten Kirchenorgeln. Ich wüsste jetzt aber keine, die so natürlich klingt wie das, was Du auf Band gezaubert hast!

...

 

Auf jeden Fall ist dieses Band ein weiterer eindrucksvoller Beweis Deiner Kenntnis, Erfahrung und Fähigkeit, Klangkörper professionell aufzunehmen und jedem, der authentischer Klang in den eigenen 4 Wänden genießen möchte, wärmstens zu empfehlen.

 

 

Translation of first Mastertape review:

 

My dear friend Rainer,

I'm sitting here listening to the "Queen of Instruments" (historic Seifert organ in the Liebfrauenkirche in Bottrop-Eigen). Acoustically captured by you and archived on tape at 38cm/s. I'm simply blown away! What a joy!

 

I really like the titles you selected and the manner in which the tape is arranged (even if this is only a

"prototype".) Praise should go to the organist, Friedrich Storfinger, whose performance is of a very high standard with regard to both his playing and interpretation.

 

 But let me return to what I have the pleasure of listening to here: the warm sound of the organ, the positions of the individual cases and, in part, the sound of the pipes, which is so authentic you would think you were actually sitting in the best seat in the church. The individual characteristics and intricacies of the various stops can be heard and also "acoustically" read, as in a musical score. The acoustic perfection of the nave, also captured in the recording, rounds off the overall sound.

 

And then you go one step further by captivating (at least in my ears) completely uncompressed dynamics on the tape – bravo!

 

As a former organist, I have recordings of a wide variety of church organs, some of which are of very high quality, but none of these captivate tones that are as natural as the sound you managed to conjure on tape! And another thing that continues to fascinate me.... the quality of the old analogue magnetic tape technology!

 

In any case, this tape is further impressive proof of your know-how, experience and ability when it comes to the professional recording of ensembles of all kind and sizes. I can, therefore, warmly recommend your work to anyone who wishes to enjoy authentic sound in the comfort of their own homes. Many thanks for brightening up my dull Saturday afternoon in November!


"Habe beide Bänder gehört. Klanglich kommt nicht näher an die Realität, große Klasse. Die Anlage muss es aber auch hergeben. Ganz große Klasse!“

(Ingo, Grevenbroich zu „A British Organ Festival“ und "Sampler")

 


 

 Rainers Liveaufnahmen sind auch ein Highlight, ...Klasse Aufnahmen! ...

haben mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, ganz ganz toll... mit toller Dynamik und weiter

räumlicher Bühne. Das hätte ich so nicht erwartet, hörenswert!

(Gerhard, Krefeld, zu einem Sampler)


Sehr schöne eigene Aufnahmen! Hat mich sehr beeindruckt.

Ich musste am Montagabend noch einen Kumpel zum Musik hören einladen.

Dein Band "Rainers Klassik-Spule" wurde eingefädelt und plötzlich sah mich mein

Kumpel mit offenem Mund an. Er war genauso begeistert von deinen Aufnahmen

wie ich. Da ich Klassik eigentlich nie zuhause höre ist dein Band ein wirklicher Genuss!

 

 

(Martin, Bodensee, zu einem individuellen Sampler)


Zu CDs:

„Lieber Rainer,

nun endlich habe ich mir die nötige Zeit und die Ruhe genommen.

Vorab mein ehrliches Kompliment - alles in allem sehr ausgewogen und z. T. ein packender Life-Charakter.

 

Gänsehaut habe ich bei zwei Titeln bekommen: Nr. 17 und Nr. 20. Das ist aber auch meiner Liebe zu Orgel und zu Bach geschuldet. Unterm Strich: ich hätte es nicht besser machen können, mehr noch es erinnert mich z. T. sogar an meine Aufnahmen von damals.

 

Die Qual bei der Mikrofonauswahl und die Präzision der Aufstellung hast Du hervorragend gemeistert. Darin liegt ja die halbe Miete.

...

Danke nochmals für die CD und den Einblick in Deine Schaffenskraft.

Weiter so...“

 

(Rainer Horstmann, Lippstadt [früher Tontechniker, heute Entwickler des teuersten Plattenspielers der Welt - CEO von „dereneville“])

 

 


„Hi Rainer, wunderbar! Habe ich nicht erwartet, dass das so gut ist!

Klasse Sachen!“

 

 

(Thomas aus Pretzfeld, Tontechniker)


„Ganz große Klasse! Bei einigen Stücken ist die räumliche Tiefe frappierend!  Du solltest

unbedingt ins Masterbandgeschäft einsteigen!“

 

 

(Frank Brattig, „darklab“, Solingen)


Jürgen, Wyk auf Föhr:

 

„Hier läuft gerade eine großartige Doppel-CD mit Musik für Orgel und Orchester von

RNAudio, Bottrop …!“

 

Darauf Uwe aus Regenstauf:

„Hallo alle miteinander, .... dann will ich mich hier auch mal als „südlicher Fan“ von Rainer melden.

Als ehemaliger Kirchenorganist, Livemusiker und auch Studioinhaber, war ich sehr gespannt auf

Rainers Aufnahmen... Obwohl ich normal so gut wie keine Klassik(mehr) höre, begeistern mich

seine Aufnahmen dermaßen, dass ich nicht genug davon hören kann und sogar meine Frau

 

begeistert mithört, was sehr, sehr selten vorkommt... Ganz großes „Ohrenkino“, lieber Rainer


„Habe gestern Nachmittag tatsächlich Zeit zum „Ausrasten“ gehabt und Deine CD gehört....

Was soll ich sagen… Ich bin echt baff!!!

 

Aufnahmen mit solch natürlichem Klang, super Ortbarkeit der Sänger / Instrumente,

Räumlichkeit und, und, und - da kommen, wenn überhaupt, nur meine vorhandenen

Test-CD‘s (Denon, AKG, Stereoplay usw.) ähnlich gut rüber. ...Ich habe alle Titel

äußerst entspannt und interessiert hören können! -

 

Du bist ja wahnsinnig… Gerade läuft die erste [von 11 CDs] CD - toll, wie die jeweilige

Akustik der Kirchen rüber kommt, wie differenziert die einzelnen Prospekte abgebildet

sind und auch der Einsatz der Schwellwerke authentisch hörbar ist und dann die Dynamik

- einfach Hammer. -

 

 (Uwe, Regenstauf)


„Beim Abhören über meine große Anlage* wurde dann noch deutlicher: Die Raumtiefe und die

Präzision, mit der einzelne Instrumente abgebildet werden,

übertrifft bei einigen Titeln audiophile Pressungen wie z.B. Chesky Records.

 

 

(Wolfgang, Mülheim/Ruhr) *sehr hochwertige Anlage mit „Avantgarde-Acoustic“-Lautsprechern


Ich habe gerade deine CD gehört. Lieber Rainer, was soll ich sagen? Noch nie habe ich so

gern meinem Chor zugehört! Ein echter Genuss!

 

(Dr. Hermann Kruse, Chorleiter)


Wirklich toll was du da machst.

Die CD ist klasse, schöne Räumlichkeit und Ausgewogenheit. Mach weiter so.

 

(Thomas aus Ingolstadt)


Die CD ist ja toll !!!

Die Reaktion meines Mannes könnten Sie sich auch hinter den Spiegel stecken, er sagte

nur ohne wenn und aber: die Aufnahme klingt wirklich gut. Das habe ich von ihm noch nie

erlebt. Er ist ja selber Kirchenmusiker / Chorleiter und beschäftigt sich seit langem intensiv

mit Aufnahmetechnik. Normalerweise meckert er an wirklich jeder Aufnahme herum.

 

Bis hoffentlich bald, liebe Grüße, Christine

 

(Christine Alexander, Solo-Sopranistin)

 


… Die Ohren haben wirklich aufmerksam zugehört und wunderschöne Töne vernommen.

Wie beneide und bewundere ich Sie, dass Ihnen der Umgang mit der „verflixten Technik“

größtes Vergnügen bereitet und, wie Sie sehen, Menschen tief zu erfreuen vermag! …

 

(Gertraude Turanskyi, Mezzosopranistin U)


Lieber Rainer,

vielen Dank für deine CD!

Bin total begeistert. Jetzt habe ich fast 80 Minuten am Stück gefesselt deine CD gehört.

Da ist zum einen diese Reinheit des Klangs. Haben meine Ohren so von CD noch nicht

vernommen. Und dann diese hervorragende Bühnendarstellung! Die räumliche Tiefe.

Sheffield Lab ist nix dagegen!

 

Meine Anerkennung und mein Respekt vor deiner Arbeit sind dir sicher!

 

 

(Achim, Leichlingen)


Hallo Rainer,

deine Promo-CD ist super! Durch die Bank klasse Aufnahmen und eine hohe Bandbreite!

Die Räumlichkeit ist tatsächlich enorm, die Dynamik - gerade bei den Klassikaufnahmen - ebenso.

 

 

(Erhard, Gensingen)


Und, nicht zu vergessen, zu Liveaufnahmen, die in Frankreich 1992 auf einem Festival entstanden sind, begeisterte Stimmen, teils von Profichören aus Madrid, Lissabon, Biella (It.) und Tourcoing.

 

Sehr großes Lob 1998 aus Kapstadt/Südafrika vom „Rand‘s University Choir“:

er bedankte sich für meine Liveaufnahmen auf CD.