Orgelmusik / Organ Music

Auf den hier angebotenen Orgel-Tonbändern wurden die größten und schönsten Orgeln

des Ruhrgebietes aufgenommen. Diese Region ist bzw. war reich an großen Orgeln in großen Kirchen.

Friedrich Storfinger war ein exzellenter Interpret herausragender Werke. Lernen Sie bei seinen

Konzertaufnahmen vor allem auch weithin unbekannte Werke kennen.

 

Wegen des von den Orgeln abgegebenen Frequenzspektrums (im Wesentlichen ca. 30 - 12.000 Hz) ist es legitim, ohne größere Abstriche bei der Klangqualität diese Aufnahmen mit 19 cm/sek. zu machen. Das ergibt eine Laufzeit von etwa einer Stunde, ziemlich genau der Zeit, die ein Orgelkonzert dauert. Für "Gourmets" bieten wir alle Bänder auch mit 38 cm/sek auf zwei Bändern an. Bitte vermerken Sie dies in Ihrer Bestellbestätigung! 

 

 


Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Hippolytus - Analoges Masterband!

  • Gelsenkirchen-Horst, 1987. Ein grandioses Programm mit Werken von J.S. Bach, J. de Souza Carvalho und C.M. Widor.
  • Neues analoges Remaster auf der Revox PR99 mit Telcom C4!
  • Laufzeit ca. 67 Minuten
  • Für Klang-Gourmets auch als 2er-Set mit 38 cm/sek!
  • Bestell-Nummer FS872020-1, ab 198,-€

198,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Neu: 8-seitiges Booklet mit dreisprachigem Text! 

 

New: 8-page booklet with text in three languages!

 

Nouveau : livret de 8 pages avec texte en trois langues !

 


Eine Rezension zu dieser Aufnahme von Dr. Thomas Senft, Chefredakteur der "Analog" kommt zu dem Fazit, das sei "aus einer anderen Liga" und bewertet diese Aufnahme deshalb mit einer "1+++". Sein Fazit:

 

Und spätestens bei Widors ”Toccata“ zieht diese Aufnahme im wahrsten Sinne des Wortes noch einmal alle Register: Alles charakteristisch Monumentale und Majestätische dieses Orgel-Triumphes gelangt in den Hörraum. Die »Angst« vor der Wucht des kraftstrotzenden Finales weicht schnell der Atemlosigkeit und Begeisterung des unmöglich Geglaubten. Näher bin ich High End nie gewesen.
 

Klang: 1+++  (Andere Liga)

Musik: 1


Alfred B. aus Zeitlarn schreibt (zum 2er-Gourmet-Set):

 

"...die Bänder haben mir gut gefallen. Die Orgel mit all ihren Pfeifen ist toll eingefangen!"


Uwe aus Regenstauf:

 

"...Allein die gesamte Aufmachung ist über jeden Zweifel erhaben...ein wahrer Genuss. Natürlichkeit, Raum, Dynamik, von den Größten bis zu den Kleinsten Orgelpfeifen ist einfach alles da - faszinierend! ….

 


Ingo aus Grevenbroich:

Also, wer noch kein Geschenk hat, dem sei Rainers Orgelkonzert mit Friedrich Storfinger vom 1987 an der Orgel St. Hippolytus zu Gelsenkirchen wärmstens ans Herz gelegt. Für Fans schöner Orgelmusik ein Muss. Locker, luftig und doch mit Druck und mit viel Freude gespielt und genauso aufgenommen. 😎

Achtung! Live! Der ein oder andere Huster ist zu hören. Aber das spricht ja letztlich auch für die Aufnahmequalität.


Überspielung des analogen Mutterbandes zum Telcom-codierten Masterband.


Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Mariä Geburt - Analoges Masterband!

  • Mülheim a.d. Ruhr, 1987. Eine große Sonate von Faisst und die große 1. Symphonie von Louis Vierne.
  • Laufzeit ca. 60 Minuten
  • Bestell-Nummer FS872020-2

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Hippolytus

  • Gelsenkirchen-Horst, 1988. Vier eher unbekannte Komponisten der Romantik mit großartiger Musik auf einer großartigen Orgel.
  • Laufzeit ca. 58 Minuten
  • Bestell-Nummer FS882020-3

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Hippolytus

  • Gelsenkirchen-Horst, 1989. Drei Sonaten von Lachner, Thuille und Rheinberger.
  • Laufzeit ca. 57 Minuten
  • Bestell-Nummer FS892020-4

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Hippolytus

  • Gelsenkirchen-Horst, 1992. Zwei mal Bach, ergänzt von Merkel und einer großen Sonate des Briten Stanford.
  • Laufzeit ca. 54 Minuten
  • Bestell-Nummer FS922020-5

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Mariä Geburt

  • Mülheim a.d. Ruhr, 1995. Eine Sonate von Stanford und sieben kleinere Werke meist britischer Komponisten, im Finale Elgars "Pomp and Circumstance"-Marsch!
  • Laufzeit ca. 52 Minuten
  • Bestell-Nummer FS952020-6

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Clemens

  • Oberhausen-Sterkrade, 1995. Eine Sonate von A.G.Ritter und acht kleinere Werke meist romantischer Komponisten. Darunter rechte "Kabinettstückchen".
  • Laufzeit ca. 55 Minuten
  • Bestell-Nummer FS952020-7

189,00 €

  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Kommentar von Timmo, Amstelveen (NL) zu diesem Band:

 

"Ein ENORMES Fest, Rainer...und die Musik und der Klang: einfach SUPER..."


Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Clemens

  • Oberhausen-Sterkrade, 1996. Ein Werk des Dortmunder Komponisten Gerard Bunk, sowie sieben kleinere Werke meist romantischer Komponisten.
  • Laufzeit ca. 60 Minuten
  • Bestell-Nummer FS962020-8

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Lambertus

  • Essen-Rellinghausen, 1996. Ein großes Werk von Gerard Bunk, ein großes Werk seines Freundes Otto Heinermann, dazu fünf kleinere Kompositionen von Bunk und Penfield.
  • Laufzeit ca. 60 Minuten
  • Bestell-Nummer FS962020-9

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Hippolytus

  • Gelsenkirchen-Horst, 1997. Eine Sonate von Gerard Bunk, eine Sonate von S. de Lange und vier kleinere Werke der Romantik.
  • Laufzeit ca. 56 Minuten
  • Bestell-Nummer FS972020-10

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel des Doms zu Essen

  • Essen, 1997. Storfinger spielt hier erstmals ausschließlich britische Komponisten der Romantik und Moderne. Ein Fest!
  • Laufzeit ca. 57 Minuten
  • Bestell-Nummer FS972020-11

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel des Doms zu Essen

  • Essen, 1998. Neun kleinere Werke bekannter und unbekannter Komponisten der Romantik und Moderne.
  • Laufzeit ca. 57 Minuten
  • Bestell-Nummer FS982020-12

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu Liebfrauen

  • Bottrop-Eigen, 1999. Zehn Titel sind für ein Konzert Storfingers außergewöhnlich, die Mischung hier mit Klassikern wie Pachelbel oder Reger, aber auch außergewöhnlichen Kompostionen von Camillo Schumann oder Friedrich Lux ist jedoch sehr unterhaltsam.
  • Laufzeit ca. 59 Minuten
  • Bestell-Nummer FS992020-13

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu Liebfrauen

  • „Orgelwerke der Romantik“. Die erste "Studio"-Produktion Storfingers mit uns. In der Fachpresse hoch gelobt, spielt der Meister hier romantische Kompostionen internationaler Komponisten.
  • Bottrop-Eigen, 2000
  • Laufzeit ca. 60 Minuten
  • Bestell-Nummer FS002020-14

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu Liebfrauen

  • „A British Organ Festival“. Eine weitere "Studio"-Produktion. Hier ausschließlich - zumeist unbekannte - britische Komponisten mit - zumeist unbekannten - Kompostionen, die allerdings die Crème der britischen Orgelkunst versammelt. Dieses Band hat schon eine Reihe von Bewunderern gefunden.
  • Bottrop-Eigen, 2002
  • Laufzeit ca. 60 Minuten
  • Bestell-Nummer FS022020-15

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Eine Rezension von Claus Müller, Berlin zu dieser Aufnahme:


Friedrich Storfinger an der Orgel zu Liebfrauen

  • Bottrop-Eigen, 2003. Ein Konzert, das ganz dem Komponisten Gerard Bunk und seinem Freund Otto Heinermann gewidmet ist. Große, nicht ganz einfache Musik.
  • Laufzeit ca. 56 Minuten
  • Bestell-Nummer FS032020-16

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Friedrich Storfinger an der Orgel zu Herz Jesu

  • Bottrop, 1988. Storfingers einziges Konzert auf der damals neu erbauten "Rentsch"-Orgel. Anspruchsvolles von Bach und Karlheinz Heß (eine Uraufführung!) und Gefälliges von Reinicke und Grison.
  • Laufzeit ca. 56 Minuten
  • Bestell-Nummer FS882020-18

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Josef Petry an der Orgel zu St. Hippolytus, Gelsenkirchen-Horst

  • Gelsenkirchen-Horst, 1991. Josef Petry war Kantor an St. Hippolytus und spielt auf "seiner" prächtigen Orgel prächtige Kompostionen von Mendelssohn Bartholdy, Rheinberger, Brahms und anderen.
  • Laufzeit ca. 50 Minuten
  • Bestell-Nummer FS912020-20

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Friedrich Storfinger an der Orgel zu St. Hippolytus, Gelsenkirchen-Horst

  • Gelsenkirchen-Horst, Februar 1988. Friedrich Storfinger spielt hier prächtige Kompostionen von Helmut Bornefeld, Alexandre Guilmant und Johann Sebastian Bach.
  • Laufzeit ca. 62 Minuten
  • Bestell-Nummer FS9882020-24

189,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit

Rolf von Ameln spielt Jazz-Improvisationen auf der Orgel der Herz-Jesu-Kirche Bottrop. Rein Analoge Aufnahme!

 Eine begnadeter Jazzer und Organist zaubert aus alten Kirchenliedern und mittelalten Schlagern jazzige, hoch dynamische Kurzweil. 7 Titel, ca. 31 Minuten.

229,00 €

  • 1,3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Wochen Lieferzeit